Syrien: Doppelter IS-Bombenanschlag in Kamischli fordert mindestens 50 Todesopfer und 140 Verletzte

Autorius: RT deutsch Šaltinis: https://deutsch.rt.com/der-nah... 2016-07-27 13:24:10, skaitė 469, komentavo 0

Syrien: Doppelter IS-Bombenanschlag in Kamischli fordert mindestens 50 Todesopfer und 140 Verletzte

Syrien: Doppelter IS-Bombenanschlag in Kamischli fordert mindestens 50 Todesopfer und 140 Verletzte

Bei zwei mutmaßlichen Bombenanschlägen der Terrormiliz „Islamischer Staat“ auf die nordsyrische Stadt Kamischli sind am Mittwochmittag nach ersten Berichten mindestens 50 Menschen getötet worden. Mindestens 140 weitere Menschen wurden in der mehrheitlich kurdisch besiedelten Stadt verletzt.

Das syrische Staatsfernsehen gab an, dass ein mit Sprengstoff beladender LKW am Westrand der Stadt zur Explosion gebracht wurde. Nur Minuten später sprengte sich ein Motorradfahrer in die Luft.

Inzwischen bekannte sich der selbsternannte „Islamische Staat“ zum Angriff. Der IS hatte bereits in der Vergangenheit zahlreiche Angriffe auf die von der kurdischen YPG gehaltene Stadt ausgeführt, die als syrische Schwesterorganisation der PKK gilt. Die in Großbritannien ansässige Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte (SOHR) gab bekannt, dass eine Explosion eine Station kurdischer Sicherheitskräfte sowie ein Regierungsgebäude zerstört hätten.

Laut Einschätzung von Reportern aus der türkischen Stadt Gaziantep könnte die Opferzahl im weiteren Verlaufe des Tages noch signifikant ansteigen. Al Jazeeras Muhammed Dschamdschum kommentierte:

„Das war ein sehr großer Angriff.“