#ungeimpft: Joshua Kimmich versetzt die Spritzenlobby in Panik

Autorius: Jürgen Elsässer Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2021-10-26 14:38:00, skaitė 525, komentavo 0

#ungeimpft: Joshua Kimmich versetzt die Spritzenlobby in Panik

Denn der Fußballstar ist nicht allein: In der neuen Ausgabe von COMPACT-Magazin präsentieren wir eine Gala der “Klugen und Schönen”, die sich gegen Impfen oder Impfzwang wehren. Sie werden überrascht sein, wer da alles dabei ist. Die November-COMPACT #ungeimpft – Wie die Spritze die Gesellschaft spaltet ist ab Samstag am Kiosk, aber schon jetzt in unserem Verlag vorrätig und bestellbar (Sie können übrigens auch die elektronische Version im Shop auswählen und sofort downloaden).


Joshua Kimmich bei der WM 2018 in Russland. Foto: Bukharev Oleg I Shutterstock.com.

Die Impf-Weigerung des Bayern-Stars zeigt, dass der Impf-Durchmarsch der Corona-Hysteriker gescheitert ist. Kimmich drückt nur aus, was Millionen denken und fühlen – noch immer sind über 30 Prozent der Bevölkerung nicht geimpft! Der skandalöse Druck, mit 2G-Einschränkungen die Leute an die Nadel zu treiben, hat nicht gewirkt. Im Gegenteil: Die Impf-Quote sinkt immer weiter. Vergangene Woche gab es nur noch knapp 220.000 Spritzenwillige – ein Allzeit-Negativ-Rekord! «Sollen die Ungeimpften jetzt ausgehungert werden?», empörte sich Volkes Stimme am 16. Oktober in der Bild, nachdem in einigen Bundesländern 2G auch für Supermärkte freigegeben worden war.

Und das Schönste: Obwohl selbst die Bundesregierung durch ihren Sprecher Seibert den Fußballprofi unter Druck setzt, bleibt nicht nur er bei seiner Meinung – auch sein Verein FC Bayern ist zwar pro Impfung, aber contra Impfzwang. Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn: “Letztendlich muss man das respektieren, wenn der eine oder andere eben eine andere Meinung hat.” Vereinpräsident Herbert Hainer: “Am Ende des Tages gibt es keinen Impfzwang bei uns. Es ist die Entscheidung eines jeden einzelnen, und das muss man akzeptieren.” Besonders Uli Hoeneß ist noch für eine Überraschung gut, wenn sich der Druck auf Kimmich fortsetzt. Das alte Schlitzohr sagte: „Ich habe eine Meinung dazu, aber die sage ich ihm nur selber.”

Hier ist der Inhalt des Titelthemas der November-COMPACT  #ungeimpft – Wie die Spritze die Gesellschaft spaltet:

Wie die Spritze die Gesellschaft spaltet: Ungeimpft und ausgegrenzt

Das Thema Impfen ist zum sozialen Sprengstoff geworden. Ohne Rücksicht auf die Fakten eskalieren Politik und Pharma-Lobby die Lage immer weiter. Bis zum Knall?

Die Klugen und die Schönen: Prominente verteidigen die Grundrechte

Impfskeptiker sind Verschwörungstheoretiker, Covidioten und Rechts- radikale, so liest man es in den Leitmedien. Doch immer mehr Superstars wehren sich gegen den Spritzenzwang – auch in Deutschland.

«Der Arzt haftet persönlich» Interview mit Medizinrechtlerin Beate Bahner

Als Medizinrechtlerin hat sie von Anfang an gegen die Corona-Diktatur aufbegehrt. In einem neuen Buch klärt sie aus juristischer Sicht über die Impfung auf – und welche Rechte Sie als Patient haben.

Durchs Sieb gefallen: Reportage von den Impf-Protesten in Frankreich

Mit dem Pass sanitaire machte Emmanuel Macron Frankreich zur Vorzeigenation für Covid-Eiferer in der ganzen Welt. Doch die Gegenwehr ist groß, und sie kommt aus ganz unterschiedlichen Lagern.

***Die November-COMPACT #ungeimpft – Wie die Spritze die Gesellschaft spaltet ist schon jetzt in unserem Verlag vorrätig und bestellbar (Sie können übrigens auch die elektronische Version im Shop auswählen und sofort downloaden). ***