Asyl und Illegale: Neue Horrorzahlen

Autorius: Daniell Pföhringer Šaltinis: https://www.compact-online.de/... 2023-08-13 22:48:00, skaitė 283, komentavo 0

Asyl und Illegale: Neue Horrorzahlen

Etablierte Politiker betonen immer wieder: 2015 darf sich nicht wiederholen. Doch die Realität sieht anders aus: Der Asyl-Tsunami wiederholt sich gerade.

Eine Meldung aus unserem Telegram-Kanal. Folgt uns für Nachrichten, Videos und Informationen! 👉 t.me/CompactMagazin

Asyl und Illegale: Neue Horrorzahlen 💥💥💥

🟥 Etablierte Politiker betonen immer wieder: 2015 darf sich nicht wiederholen. Doch die Realität sieht anders aus: Der Asyl-Tsunami wiederholt sich gerade – und könnte in diesem Jahr sogar noch drastischer ausfallen‼️

🟥 Neuer Asyl-Rekord: Laut Bundesamt für Migration und Flüchtlinge haben im ersten Halbjahr 2023 rund 175.000 Personen einen Erstantrag gestellt. Das ist ein Anstieg um 78 % gegenüber dem Vorjahr ‼️ Es kamen 51.000 Syrer (2022 waren es 29.000, also ein Anstieg um 80 %), 31.000 Afghanen (plus 83 %), 23.000 Türken (plus 200 %!). Ein Ende ist nicht abzusehen.

🟥 Illegale Einreisen: Heute vermeldet die Bild-Zeitung, dass in den ersten Monaten dieses Jahres durch die Bundespolizei 43.815 illegale Einreisen festgestellt wurden. Das ist ein Anstieg von 51 % gegenüber dem Vorjahr! Besonders dramatisch ist es an der Grenze zu Polen: Dort gab es 14.303 illegale Grenzübertritte – ein Anstieg von 143,7 % ‼️im Vergleich zu 2022. Abgeschoben wird hingegen kaum.

Nur die AfD bildet ein starkes bundesweites Gegengewicht zum Asyl-Irrsinn der Ampel! Alle Argumente und zwei große Interviews mit AfD-Fraktionschefin Alice Weidel und Thüringens AfD-Chef Björn Höcke finden Sie in unserer August-Ausgabe mit dem Titelthema. „Der AfD-Sommer. Auf der blauen Welle ins Kanzleramt“. Unverzichtbar! Hier bestellen.